· 

Fotografieren am Eibsee

Eibsee - die perfekte Fotolocation

Vielleicht bist du schon öfter in Instagram oder Facebook auf solche Bilder gestoßen und hast dich gefragt, wo diese aufgenommen wurden...

...die Antwort heiß: Eibsee. Der Eibsee ist ein mittelgroßer See, der direkt am Fuße des Zugspitz-Massivs bei Grainau liegt. 

Der See bietet so viele verschiedene und spannende Motive, sodass sich Dieser perfekt eignet um fantastische Fotos zu schießen. 

 

Hier nun ein paar Erklärungen und Tipps, wenn auch du dort fotografieren möchtest: 

Anfahrt und Weg zu den Spots

Am einfachsten ist die Anfahrt mit dem Auto. Gebt einfach in euer Navi "Parkplatz am Eibsee" ein. Es gibt im Prinzip nur einen öffentlichen Parkplatz, auf dem man sein Auto abstellen kann und von dem man seine Tour aus starten muss. Beschildert ist außerdem die Seilbahn Zugspitze, welche sich direkt daneben befindet.  Das Parken ist zwar kostenpflichtig, aber gerade, wenn ihr nur die frühen Morgenstunden dort seid, ist es nicht teuer(ca.2€).

Vom Parkplatz lauft ihr dann weg vom Hotel/Restaurant, welches sich direkt am Parkplatz befindet, gegen den Uhrzeigersinn um den See herum. Es geht teilweise durch den Wald und immer wieder blickt man zum See durch. Nachdem ihr eine kleine Brücke passiert habt, könnt ihr so langsam die Augen nach geeigneten Spots offenhalten. Ab hier hat man einen guten Blick über den See auf das Felsmassiv der Zugspitze, welches ein  perfektes Motiv ist. Wenn ihr dem Rundweg weiter folgt, gelangt ihr irgendwann an die berühmten Spots, bei denen man die kleinen Inseln fotografieren kann. Hier solltet ihr einfach vor Ort gucken, welche Orte euch zusagen. 

Equipment

Das wichtigste ist natürlich eure Kamera. Von Vorteil wäre es, wenn ihr eine Kamera habt, an der ihr manuell Belichtung etc. einstellen könnt. Wenn nicht werdet ihr dort trotzdem schöne Bilder machen können. 

Um das ganze Massiv der Zugspitze ablichten zu können, empfiehlt es sich ein Weitwinkelobjektiv zu verwenden. 

Von Vorteil ist außerdem ein Stativ, da ihr so auch bei dunklen Lichtverhältnissen(morgen/abends) mit längeren Belichtungszeiten arbeiten  könnt. 

Da ich meine Bilder oft mit Vordergrundobjekten gestalte, verwende ich meist eine geschlossene Blende, um eine durchgängige Schärfe zu bekommen. ISO 100 ist durch das Stativ problemlos möglich und sorgt für rauscharme und scharfe Bilder. 

Noch ein kleiner Tipp: Wenn du Sonnenauf- oder Untergang fotografiert, nimm dir eine Stirnlampe für den Weg mit, wenn es noch dunkel ist oder dunkel wird. Damit hast du die Hände frei und trotzdem genug Licht zum Laufen. 

 

 

Der richtige Zeitpunkt

Generell solltest du dir die Frage stellen, ob du lieber Sonnenauf- oder Sonnenuntergang fotografieren möchtest. Beide Tageszeiten haben im Allgemeinen ihren Reiz. Ich habe mich diesmal dafür entschieden die frühen Sonnenstunden am Eibsee zu verbringen, da ich so die ersten Sonnenstrahlen des Tages einfangen kann. 

Auch Nachts kann man dort sicherlich wunderschöne Bilder erstelle - steht bereits auf meiner todo für 2019 ;-) 

Bevor ich mich zu solchen Sessions aufmache, verwende ich die App "PhotoPills", mit der ich mir im voraus genau anschauen kann wann die Sonne wo aufgeht und welchen Verlauf sie nehmen wird. Somit kann man genau planen, zu welchem Zeitpunkt man an welchem Spot sein sollte. 

An die Kamera, fertig, los

Dann heißt es kreativ sein: Es gibt unzählige, tolle Spots am Eibsee - nimm dir Zeit und entdecke die schönsten Spots für dich. Es gibt viele "berühmte" Spots, die man oft auf Instagram etc sieht: Dazu zählen z.B. der "Hinkelstein" und die kleinen Inseln. Je nachdem wie du dein Bild gestalten willst und ob du die Berge im Hintergrund haben möchtest kannst dir gute Orte am Ufer entlang suchen. Auch schön ist der Blick vom Wanderweg aus durch den Wald auf den See, sodass die Bäume einen Rahmen  um das Wasser darstellen. 

 

Tipp zur Bildgestaltung: Ich verwende in meinen Landschaftsfotos gerne etwas im Vordergrund, wie z.B. einen Stein, Holz, etc. Halte also die Augen nach solchen Dingen offen, damit du dein Bild gezielt gestalten kannst. 

Ich hoffe dir haben meine Gedanken gefallen und vor Allem geholfen! 

 

Freue mich über jedes Feedback ;-) 

 

Gruß Maxi 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0